hilker + partner | architekten ingenieure

Kira Grundler

  • 1992 geboren in Iserlohn
  • 2011 allgemeine Hochschulreife
  • 2011 – 2013 Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten
  • 2014 – 2019 Studium an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold
    | Januar 2019 Abschluss B.A. Innenarchitektur
    | Juli 2019 Abschluss B.A. Architektur
  • 2019 – 2022 Masterstudium an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold
    | Februar 2022 Abschluss M.Sc. Architektur
  • 2016 – 2022 Mitarbeiterin, dann Koordinatorin der Materialbibliothek/Materiallabors an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold
  • Seit Juni 2022 bei Hilker + Jochheim Architekten/Ingenieure

 

Die Entscheidung für Architektur

Ich hatte mein Leben lang immer viele Interessen, wodurch die Berufswahl anfangs nicht leichtfiel. Nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung wusste ich aber, dass es etwas Kreatives sein sollte, da ich es liebte, mich künstlerisch zu betätigen. Somit begann ich mein Studium der Innenarchitektur in Detmold. Ich ergriff die Möglichkeit, den Bachelor Architektur parallel zu studieren, da ich dies als Chance für die Erweiterung meines Wissens sah. Ich merkte, dass die Architektur alles miteinander verband und entschied, den Master der Architektur anzuschließen.

Die Faszination für diesen Beruf

Architektur fand ich schon immer interessant. Mich fasziniert, was Menschen kreieren und bauen können und welchen Einfluss wir damit ausüben. Die Vielfalt macht diesen Beruf aus. Von der Innenarchitektur über die Architektur bis in die Städte-/Landschaftsplanung wird in diesem Beruf alles verbunden. Ich freue mich auf Herausforderungen, kreative Lösungswege und spannende Entwurfskonzepte. Etwas zu kreieren, was die Umgebung und den Menschen nachhaltig beeinflusst ist eine wichtige Aufgabe, der ich mich mit Hingabe widmen möchte.

Die Arbeit bei Hilker + Jochheim

Seit Juni 2022 darf ich als angehende Architektin das Team von Hilker + Jochheim Architekten/Ingenieure unterstützen. Frisch aus dem Studium bin ich gespannt auf die neuen Erfahrungen und Eindrücke, die ich sammeln werde. Ich versuche, meine erlernten Fähigkeiten so gut wie möglich einzubringen und diese weiter zu stärken. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und tolle Projekte.

 

 

ZUM ARCHIV